„Ich hatte meinen Freund Sherlock Holmes aufgesucht, […] um ihm meine besten Festtagswünsche zu übermitteln.“ [BLUE]

 

Für unser erstes Weihnachts-Spezial haben wir uns einen besonderen Gast ins Studio Baker Street eingeladen: Den Schauspieler, Sprachkünstler und Entertainer/Moderator Christoph Tiemann (links im Bild). Das Multitalent aus Münster in Westfalen ist nicht nur bekannt aus Funk und Fernsehen, nicht nur unterwegs als Theatermann und Autor, sondern auch großer Sherlock-Holmes-Liebhaber. Mit seiner Truppe vom Theater ex libris bringt er regelmäßig kanonische Programme als Live-Hörspiele auf die Bühnen der (vorwiegend westlichen) Republik, wobei Tiemann zum einen für die Skripte verantwortlich zeichnet und zum anderen regelmäßig selbst in der Hauptrolle zu sehen bzw. zu hören ist.

Wir sprechen mit Christoph Tiemann über seine bereits früh erwachte Leidenschaft für die Geschichten Arthur Conan Doyles und seine künstlerische Laufbahn. Wir erfahren allerlei spannende Werkstattdetails und gehen bei einigen Geschichten auch in die tiefere Debatte. Dabei spielen narrative Feinheiten ebenso eine Rolle wie die Darstellung gesellschaftlicher Realitäten. Wie meistert Tiemann die Herausforderung, in die Fußstapfen großer Vorgänger wie Brett, Rathbone und Cushing zu treten? Welche modernen Adaptionen sagen ihm zu und warum? All dies und mehr hört ihr in unserer Weihnachtsfolge 2019 (aka Der Fall mit den wandelnden Lexika).

Achtung: Leider hatten wir bei der Aufnahme einige technische Probleme, sodass es beim Hören immer wieder zu Qualitätsabfällen und kleinen Sprüngen kommt.  Bei wenigstens einer Stelle ist eine Korrektur nötig (ca. Minute 27:53): Hier soll es eigentlich „NICHT auf Kosten der Geschichte“ heißen.

 

Download: Dr. Doyle & Mr. Holmes – Weihnachts-Spezial 2019: Christoph Tiemann

Shownotes

Neuigkeiten & Hinweise

Hörspiele

Magazine

Sonstige News & Hinweise

 

Gesprächsnotizen

 

Christoph Tiemann

Theater ex libris

Sherlock-Holmes-Programme

  • Eine Studie in Sherlock (Die Abenteuer des Sherlock Holmes)
    • Bestehend aus den Fällen: Eine Studie in Scharlachrot, Das gefleckte Band, Der Mann mit der entstellten Lippe und Die Liga der Rothaarigen
  • Sherlock, John & Mycroft (Die Memoiren des Sherlock Holmes)
    • Bestehend aus den Fällen : Die tanzenden Männchen, Der zweite Fleck, Der griechische Dolmetscher und Der Hund der Baskervilles
  • Stille Nacht, Sherlock wacht (Weihnachtsprogramm)
  • Sherlock, Schock und Horror (Die unheimlichen Fälle des Sherlock Holmes)
  • Abschlussprogramm mit Schwerpunkt auf Prof. Moriarty (noch ohne Titel)

 

Bücher, Geschichten & Autoren

Filme, TV-Sendungen & Serien

Audiomedien & Sprecher

 

Credits

Musik: Auszüge der Barcarole von Jacques Offenbach aus der Oper Hoffmanns Erzählungen. Arrangiert, gespielt und aufgenommen von Jeremine

Titelbild: Christoph Tiemann als Sherlock Holmes. Benutzung mit freundlicher Genehmigung von Christoph Tiemann.